Inchenhofen    

Kommunalwahlen 2020: Dritte Liste für Leahad

Inchenhofen - Bereits seit einigen Wochen wird in Inchenhofen spekuliert, dass es eine dritte Liste bei den Kommunalwahlen 2020 geben wird (wir berichteten). Auf Anregung von Maria Posch (ÖDP) haben sich einige mögliche Kandidatinnen und Kandidaten sowie Unterstützer zusammengetan, um in Inchenhofen mit einer neuen Liste bei der bevorstehenden Gemeinderatswahl anzutreten.


Die Grundeinstellung, "unabhängige Politik für das Gemeinwohl, vor allem auch für die nachfolgenden Generationen", sei laut Maria Posch auch und gerade in der Kommunalpolitik notwendig. Gleichwohl trete die neue Liste nicht als reine Parteiliste auf. In Leahad bewegen die Bürger, gerade die Jüngeren, lokale Anliegen, vor allem wie eine zukunftsfähige Weiterentwicklung der Gemeinde gestaltet werden kann, heißt es in einer Mitteilung.
Am Donnerstag, 25. Juli, um 19.30 Uhr stellen Posch und mögliche Kandidaten beim Kratzer, Pöttmeser Straße 1 in Inchenhofen, ihre Ziele vor. Dazu und zur Diskussion im Anschluss sind interessierte Bürger eingeladen.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 19.07.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief