Hollenbach    

Der neue Hollenbacher Kindergarten

Um die Erweiterung der Kindertagesstätte ging es bei der Donnerstag-Sitzung des Hollenbacher Gemeinderates.


Planer Anton Haberl aus Rehling stellte detailliert einen ausgefeilten Entwurf vor, der auf positive Resonanz im Gremium stieß. Der bestehende Kindergarten bleibt fast so erhalten wie er ist, für Umbauten tauchten in der Kostenschätzung 100 000 Euro auf. Im neuen Anbau wird die Krippe untergebracht. Für die Knirpse unter drei Jahren sollen nach dem Plan zwei Gruppenräume zu je 45 Quadratmetern entstehen, dazu jeweils ein Nebenraum mit 9,5 Quadratmetern und pro Gruppe ein Schlafraum mit 27 Quadratmetern. Dazu kommen neben Küche, WC, Lager, Technik und Personalraum ein Wickelraum (20 Quadratmeter), ein Speiseraum (76 Quadratmeter) und ein Mehrzweck-Turnraum (66 Quadratmeter).
Von Ines Speck


antonhaberl
Planer Anton Haberl.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 16.10.2020 15:14 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief