Hollenbach    

Auf neuen Wegen: Abschlussfeier an der Mittelschule Hollenbach

Hollenbach - Es war ein ungewöhnliches und anstrengendes Schuljahr, aus dem die Neuntklässler der Hollenbacher Mittelschule nun im Rahmen ihres Abschlussgottesdienstes entlassen wurden. Die Schüler, ihre Eltern, die Lehrer und die gesamte Schule mussten dabei neue Wege gehen und diese manchmal erst suchen.


abschluss-mittelschule-hollenb
Ehrung der besten Abschlussschüler in Hollenbach (von links): Klassenlehrer Reinhard Biederwolf, Schulleiter Peter Leischner, Stefanie Dörle (Firma Haimer), David Zitzelsberger, Nicole Moser (Elternbeiratsvorsitzende), Katharina Elschleger, Kerstin Gütl (Elternbeirat), Alexander Kranz sowie die Bürgermeister Toni Schoder (Inchenhofen) und Xaver Ziegler (Hollenbach). Foto: Stefanie Weiß-Riiwan


Neue Wege erfordern Mut und Neugierde und führen nicht immer direkt zum Ziel. Deshalb sollten die Abschlussschüler auf ihren künftigen Wegen ihr Ziel nicht aus den Augen verlieren, auch wenn die Wegstrecke von Zeit zu Zeit anstrengend oder verschlungen sei oder gar Irrwege bereithalte. Diese Gedanken Rainer Maria Rilkes wollte Dekan Stefan Gast den Schülern in seiner Predigt mit auf den Weg geben und dazu die Gewissheit, dass Gottes Kraft alle Wege mitgehe.
Viel Energie für den neuen Weg wünschte Schulleiter Peter Leischner, der auf das herausfordernde Schuljahr, das die Schüler aus dem gewohnten Rhythmus brachte und oft selbständiges Lernen erforderte, zurückblickte.
Von 18 Schülern starten acht im Herbst in die Berufsausbildung, zehn Schüler gehen weiter auf eine Schule. Davon streben fünf den mittleren Schulabschluss an.
Auch Hollenbachs Bürgermeister Xaver Ziegler ließ das nun abgeschlossene Ausnahmeschuljahr nicht unerwähnt und sprach vom Schulabschluss als einem Meilenstein und einem Schritt in einen neuen Lebensabschnitt. Eine Weiterentwicklung auf dem neuen Lebensweg wünschte den Schülern der Bürgermeister Inchenhofens Toni Schoder.
Für die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes sorgten der Klassenlehrer der neunten Reinhard Biederwolf zusammen mit dem Neuntklässler Lukas Stalla.
Gut eine Woche zuvor fand in der Turnhalle bereits die Ehrung der Schulbesten Katharina Elschleger (1,7), Alexander Kranz (1,8) und David Zitzelsberger (2,0) im Beisein von Stefanie Dörle (Firma Haimer ) und der beiden Bürgermeister Toni Schoder (Inchenhofen) und Xaver Ziegler (Hollenbach) sowie Vertretern des Elternbeirats statt. (



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 02.08.2020 14:28 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief