Hollenbach    

Hollenbach stemmt große Investitionen ohne Kredite

Hollenbach - Einen Rekord-Haushalt verabschiedeten am Donnerstagabend die Hollenbacher Gemeinderäte einstimmig. "Unser Haushalt steht. Wir können weiterarbeiten", meinte Bürgermeister Xaver Ziegler zu dem 105-seitigen Zahlenwerk. Die Gemeinde ist schuldenfrei und hat zum Jahresanfang drei Millionen Euro auf der hohen Kante.


gr-hollenbach
Diese Ansicht wird sich ändern: Schon bald werden am Ortseingang von Motzenhofen der Supermarkt und die Linksabbiegerspur gebaut. Foto: Luftbild: Erich Hoffmann


Kämmerer Richard Baur jonglierte diesmal mit Zahlen in bislang ungekannter Höhe. Demnach schließt der Verwaltungshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit 5,36 Millionen Euro und der Vermögenshaushalt mit 3,62 Millionen Euro ab.
Für umfangreiche Investitionen, die heuer vorgesehen sind, muss die Gemeinde keine Kredite aufnehmen.
Dass die Einnahmen kräftig sprudeln, zeigt die Zuführung vom Verwaltungshaushalt, die "sagenhafte 1,688 Millionen Euro beträgt", betonte Richard Baur. "Das gab's noch nie".

Von Alfred Haas


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 30.03.2019 12:00 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief