Hilgertshausen    

Tagwerk zählen doch noch

Hilgertshausen (osj) Der Katholische Burschen- und Madlverein Hilgertshausen bot im Rahmen seiner Feierlichkeiten zur Fahnenweihe (wir berichteten) auch für alle Kabarettfreunde einen tollen Abend: Franziska Wanninger, die auf einem Einödhof mit Schnapsbrennerei bei Marktl am Inn aufgewachsen ist, begeisterte in der Festhalle Veit mit ihrem ersten Soloprogramm unter dem Motto "Just und Margit - wo die Liebe hinfällt, wachst koa Gros mehr".


hilgertshausen-wanninger
Bei den Feierlichkeiten zur Fahnenweihe in Hilgertshausen war auch Kabarett geboten - und zwar mit Franziska Wanninger. Foto: osj

Hilgertshausen (osj) Der Katholische Burschen- und Madlverein Hilgertshausen bot im Rahmen seiner Feierlichkeiten zur Fahnenweihe (wir berichteten) auch für alle Kabarettfreunde einen tollen Abend: Franziska Wanninger, die auf einem Einödhof mit Schnapsbrennerei bei Marktl am Inn aufgewachsen ist, begeisterte in der Festhalle Veit mit ihrem ersten Soloprogramm unter dem Motto "Just und Margit - wo die Liebe hinfällt, wachst koa Gros mehr".


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 16.06.2015 12:00 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief