Dasing    

Kandidatin für Dasing

Dasing - Dasing könnte erstmals eine Bürgermeisterin bekommen. Die Aktiven Bürger schicken jedenfalls Mareike Hartung ins Rennen. Die 29-Jährige ist nach eigener Darstellung erst seit kurzem Mitglied der Wählerinitiative und neu in der Kommunalpolitik. Sie sei jedoch in Fragen der regionalen Raumordnung qualifiziert und arbeitet seit zwei Jahren in der Kommunalverwaltung. In Dasing ist sie vor kurzem zugezogen, sie stammt aus einem kleinen Ort in der Eifel (Rheinland-Pfalz) und sei daher mit dem ländlichen Raum gut vertraut.


Bürgermeisterin für Dasing
Mareike Hartung will Bürgermeisterin in Dasing werden. Die 29-Jährige arbeitet seit zwei Jahren in der Kommunalverwaltung.


Die Vorsitzende der Aktiven Bürger, Anne Glas, war nach dem Wechsel zweier Gemeinderatsmitglieder zur CSU (wir berichteten) auf der Suche nach neuen Mitstreitern und wollte ihre Gruppierung mit einem Generationenwechsel verjüngen. Zunächst war sie im Gespräch mit einer Frau, die ihr Haus in ihrer Ansicht nach vorbildlicher Weise renoviert hat. Über sie kam sie mit Hartung in Kontakt.
In einem längeren Gesprächen stellte sich heraus, dass sie als Bürgermeisterkandidatin infrage kam. "Sie gehört der jüngeren Generation an, sie hat den geeigneten Hintergrund und kann Themen wie die Ortskerngestaltung oder Naherholung angehen", sagt Glas. "Und Frauen spielen in unserem Landkreis im Bürgermeisteramt noch fast immer die zweite Geige", fügt sie hinzu - sie ist in Dasing selbst seit langem Zweite Bürgermeisterin.
Hartung hat nach eigenen Worten in Trier und Aachen Geografie studiert. Ihr Schwerpunkt war Verkehrsplanung, daneben auch Stadt- und Raumplanung. Nach dem Abschluss war sie zunächst in der Stadt Landshut Mobilitätsmanagerin, dann im Kreis Augsburg Radverkehrsbeauftragte und wiederum Mobilitätsmanagerin. In diesen Funktionen war sie immer wieder als Sachverständige in Ausschüssen, kennt also von der anderen Seite her auch Kreis-, Stadt- und Gemeinderäte.
Ihr politisches Programm will Mareike Hartung bei der Nominierungsversammlung der Aktiven Bürger näher erläutern. Sie findet am Dienstag, 19. November, um 19 Uhr im Bäckerwirt statt. Gäste sind willkommen.

Von Andreas Alt



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 15.11.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief