Dasing    

Audi-Q8-Fahrer blockiert Polizeiauto in der Rettungsgasse

Dasing - Fast unglaublich, was eine Polizeistreife am Dienstagabend auf der A 8 bei Dasing erlebte. Wegen eines Unfalles kam es dort gegen 17 Uhr zu einem Stau. Als die Streife der Autobahnpolizei Gersthofen zu einem weiteren Folgeunfall gerufen wurde, fuhr sie in die gebildete Rettungsgasse mit Blaulicht und Martinshorn. Ein 44-jähriger Autofahrer aus München fuhr laut Polizei mit seinem Audi Q8 allerdings mittig auf dem mittleren Fahrstreifen, so dass ab seiner Höhe die Rettungsgasse blockiert und ein Überholen für das Einsatzfahrzeug nicht möglich war. Selbst auf die zusätzlich zum Martinshorn betätigte Fahrzeughupe reagierte der Fahrer nicht. Er konnte erst passiert werden, als er sein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen anhielt. Beim Vorbeifahren stellten die Beamten fest, dass der Audi-Fahrer mit seinem Mobiltelefon so beschäftigt war, dass er das Polizeifahrzeug erst bemerkte, als es sich schräg vor ihm befand.


Veröffentlicht am 18.09.2019 09:13 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief