Dasing

Die sechsspurige Partnerschaft

autobahn-a8

Es war die größte Baustelle in der gesamten Region. Bis zu 500 Arbeiter waren zwischen 2007 bis 2010 knapp drei Jahre lang fast rund um die Uhr im Einsatz. Auf einer Strecke von 37 Kilometern im Bereich zwischen München und Augsburg wurden in Rekordzeit 61 Brückenbauwerke neu errichtet, 26 Regenüberlaufbecken angelegt, sieben vorhandene Anschlussstellen wurden um- und ausgebaut, bei Friedberg eine neue geschaffen. Der sechsspurige Ausbau der A8 war aber nicht nur technisch ein Mammutprojekt, das für Aufsehen sorgte. Es war vielmehr das erste, das im sogenannten Betreibermodell umgesetzt wurde. ÖPP nennt das der Fachmann, öffentlich-private Partnerschaft. Ein Konsortium privater Unternehmen übernimmt Bau sowie Finanzierung und für 30 Jahre den Betrieb des Autobahnteilstücks. Im Gegenzug erhalten die Investoren die anfallende Lkw-Maut. 15 Jahre sind seit der Vertragsunterzeichnung vergangen, Zeit für ein Bergfest.  mehr...

qualitaet_wittelsbacher-land_50

Mayer & Söhne ist Träger des Qualitätssiegels Wittelsbacher Land, das Druckhaus ausgezeichnet als Mitglied des International Newspaper Quality Club


Dasing

Halbzeit für A8

Beweidung an der A8

Dasing - Auf 52 Kilometern schlängelt sie sich von West nach Ost, die Autobahn A 8. Besser gesagt, das Teilstück, das die Autobahnplus A 8 GmbH im Dezember 2010 dem Verkehr übergeben hat. Der hat seither zugenommen. Um die 100 000 Fahrzeuge sind täglich unterwegs, davon 10 000 bis 12 000 Lastwagen. Das ist wichtig für die Autobahnplus. Immerhin kassiert sie die Lkw-Maut. Und das inzwischen seit 15 Jahren.  mehr...

Dasing

Pistole sorgt für Polizeieinsatz

Dasing - Eine Hochdruckreiniger-Pistole löste in der Nacht zu Dienstag in Dasing einen Polizeieinsatz aus. Wie die Friedberger Polizei berichtet, wurde gegen 3.30 Uhr eine 18-jährige Frau an einer Tankstelle in Dasing von zwei Männern angesprochen und nach ihrem Beziehungsstatus gefragt. Die junge Frau habe nicht auf das Gespräch eingehen wollen und daraufhin mit ihrem 19-jährigen Begleiter in einem Fahrzeug das Tankstellengelände verlassen. Die beiden Männer allerdings seien dem Pärchen mit ihrem Auto nachgefahren. Aus dem Auto heraus haben sie mit einem schwarzen, waffenähnlichen Gegenstand aus dem Auto heraus auf das andere Fahrzeug gezielt. Die junge Frau ging laut Polizei in der Dunkelheit von einer Schusswaffe aus. Die verständigten Einsatzkräfte konnten die zwei Männer anhalten und kontrollieren. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem waffenähnlichen Gegenstand um eine Hochdruckreiniger-Pistole handelte.  mehr...


weitere Meldungen






Lokalsport