Baar    

Schulsanierung und Krippe: Baar investiert in Kinder

Baar - In seiner Donnerstagssitzung leitete der Baarer Gemeinderat mit der Beauftragung des Architekturbüros Hartmannn und Thümmel in Sachen Sanierung der Grundschule die nächsten Schritte ein. Eine Überraschung gab es unter dem Punkt Kenntnisnahmen, als Bürgermeister Leonhard Kandler ankündigte, in der nächsten Sitzung den Bau einer Kinderkrippe zu beantragen.


Wieder einmal ging es am Donnerstag in Baar zum Auftakt einer Gemeinderatssitzung um die fristgerechte Zustellung der Ladung. Prinzipiell habe man keinen Einfluss auf die Post, werde sich aber andere Möglichkeiten für die Ladungen überlegen, so der Bürgermeister.
Im Vorgriff auf die Sanierung der Grundschule hat das Architekturbüro Hartmann und Thümmel bereits den Energiebericht und ein Brandschutzgutachten erstellt. Die Verwaltung schlug vor, das Büro mit der weiteren Bearbeitung der Planungen zu beauftragen. Kurt Hartmann und Cornelia Thümmel stellten sich deshalb dem Gremium nochmals vor und verwiesen dabei ebenso auf Referenzobjekte wie die momentan gängigen Ausführungsfristen.

Von Willi Wagner


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 18.05.2019 00:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief