Augsburg    

144 Ladesäulen für mehr als 4000 Elektro-Autos am Tag

Zusmarshausen - Deutschlands "größten und innovativsten Elektro-Schnellladestandort" errichtet derzeit die Firma Sortimo kurz hinter Augsburg an der A8. Wer künftig also mit dem Elektrofahrzeug über die Autobahn fährt, kann sein Gefährt in Zusmarshausen an den Strom anschließen. Insgesamt 144 Ladesäulen sind geplant. Bis Ende 2019 soll die Tankstelle der Superlative fertig sein.


_68093
Die große Zukunft entsteht ausgerechnet im kleinen Zusmarshausen: Die Firma Sortimo baut einen Innovationspark inklusive 144 Ladesäulen für Elektroautos. Foto: eLoaded, Steinbacher Consult, Sortimo


Im März fiel der Startschuss für den Baubeginn. In den vergangenen Monaten wurde das Erdreich für das riesige Bauvorhaben verdichtet, denn die Bodenverhältnisse sind nicht optimal. Direkt an das Areal grenzt das Überschwemmungsgebiet von Roth und Zusam. Es mussten etwa 40 000 Kubikmeter Erde auf dem Grundstück aufgeschüttet werden.
Der Bauabschluss wird Ende des Jahres 2019 erwartet. Bis dahin sollen die Elektroladestation mit Elektromobilitätscampus und seiner Versorgungsinfrastruktur fertiggestellt sein. Dazu zählen auch Einkaufsgebäude, Parkflächen, Straßenanbindungen und Freianlagen. In einem weiteren Bauabschnitt sind dann noch zwei weitere Gebäude des Innovationsparks des Fahrzeugausstatters Sortimo geplant.
Von Janina Funk


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 22.11.2018 23:00 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief