Augsburg

"Gefährlicher Eingriff"

Amtsgericht Augsburg

Augsburg - Kann man rechtlich belangt werden, wenn man betrunken vor einen fahrenden Zug tritt? Dieser Frage widmete sich gestern das Augsburger Amtsgericht. Eine 26-Jährige war wegen eines Vorfalls am Oberhauser Bahnhof aus dem Jahr 2018 angeklagt. Sie musste sich wegen eines fahrlässigen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr sowie fahrlässiger Körperverletzung verantworten. Denn der Lokführer, der den Zug steuerte, erlitt durch den Vorfall einen Schock und war mehrere Wochen lang krankgeschrieben.  mehr...


        




Augsburg

Feiern wie im Kalten Krieg

a200120_Voodoo_Juergens_Foto_I

Augsburg - Das Augsburger Brechtfestival geht in diesem Jahr unter einem neuen Leitungsteam neue Wege. So auch bei einem wiederkehrenden Highlight der Theater- und Kulturveranstaltung, der Langen Brechtnacht. Diese ist weiterhin ganz der Musik gewidmet, findet allerdings zum ersten Mal an nur einem zentralen Veranstaltungsort statt. Da das Textilmuseum heuer nicht für das Brechtfestival zu Verfügung stand, beschlossen die Veranstalter, die Bands am Samstag,15. Februar, in die Augsburger Kongresshalle zu holen.  mehr...

Augsburg

Hightech hilft Tradition

a210120puppenkisteExoske_4c

Augsburg - Die Puppenspieler der Augsburger Puppenkiste arbeiten seit 31. Dezember vergangenen Jahres mit einem außergewöhnlichen Hilfsmittel: In der Kabarettvorstellung, die bis Ende Juni 2020 im Programm ist, nutzen sie erstmals das Exoskelett "Paexo Shoulder" von Ottobock.  mehr...

        





Seite : 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 (6 Seiten)