Augsburg

Marktgemeinderat beschließt Lech-Stahlwerke-Erweiterung

sza2921peterheiderlechstahl-we

Meitingen - In einer mehrstündigen Sitzung hat der Marktgemeinderat Meitingen die geplante Erweiterung der Lech-Stahlwerke und die damit verbundene Rodung von 17,6 Hektar des Bannwalds behandelt. Gegen drei Stimmen machte die Mehrheit im Gremium den Weg frei für kommende Verhandlungen mit der Unternehmensleitung. Für die deutliche Mehrheit der Markträte sei der gefasste Beschluss ein Kompromiss zwischen Umweltschutz sowie der Interessen des Unternehmens sowie einer Großzahl von Arbeitnehmern. Bevor jedoch der erste Baum fällt, muss ein Ausgleich an Waldgebiet geschaffen werden.  mehr...

qualitaet_wittelsbacher-land_50

Mayer & Söhne ist Träger des Qualitätssiegels Wittelsbacher Land, das Druckhaus ausgezeichnet als Mitglied des International Newspaper Quality Club


        



Augsburg

Stadt verpflichtet sich, den Radverkehr zu verbessern

sza-3021pb-stadtrat-radbündnis

Augsburg - Die Situation für Radfahrer in Augsburg soll künftig verbessert werden. Dazu hat sich die Stadt am Donnerstag im Stadtrat verpflichtet und einen entsprechenden Vertrag mit dem Aktionsbündnis "Fahrradstadt jetzt" unterschrieben.  mehr...

Augsburg

"Jahrzehnte der Verbauung"

sza-3021lat-bund-natur-lech

Augsburg - Über weite Strecken hat der Lech in Bayern heutzutage wenig gemein mit dem wilden Alpenfluss, der sich eigentlich mit enormer Kraft seinen Weg durch die Landschaft bahnen könnte. Der Fluss wurde begradigt, aufgestaut und mit zahlreichen Wasserkraftwerken ausgestattet. Das kritisiert der Bund Naturschutz. Der Lech sei der "begradigste, verbauteste und geschundenste Fluss" im Freistaat, sagte Christine Margraf, Gewässerexpertin beim Bund Naturschutz Bayern, in der vergangenen Woche. Die Naturschützer fordern eine Veränderung und haben deshalb am Donnerstag ein Zukunftsprogramm für den Lech vorgestellt.  mehr...