Altomünster    

19-Jähriger in Lebensgefahr

Altomünster - Ein 19-jähriger Autofahrer wurde bei einem Unfall am Mittwoch gegen 21.30 Uhr zwischen Weil und Altomünster lebensbedrohlich verletzt. Der junge Mann aus dem Gemeindebereich Altomünster war gegen einen Baum geprallt.

Er war von Tiefenlachen in Richtung Altomünster unterwegs, als er kurz nach Weil aus bisher noch ungeklärter Ursache nach links auf das Bankett geriet. Wie die Polizei Dachau mitteilt, schleuderte der Wagen mit der Beifahrerseite gegen den Baum. Erst einige Meter nach dem Aufprall kam das Fahrzeug in einem Rapsfeld zum Stehen. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten ins Klinikum Großhadern. Das Auto wurde abgeschleppt. Es entstand Schaden von etwa 4000 Euro. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Eichhofen und Altomünster im Einsatz.

 



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 30.04.2020 12:11 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief