Altomünster    

Mit Dreirad gegen Mauer

Glonn - Ein dreirädriges Kraftfahrzeug kollidierte am Samstag in den frühen Morgenstunden mit einer Mauer. Ein 17-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Gegen 2.45 Uhr fuhr ein 17-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf der Glonntalstraße in Glonn Richtung Markt Indersdorf. In einer Linkskurve schätzte der Jugendliche aus dem Gemeindebereich Altomünster die Kurve und seine Geschwindigkeit falsch ein und kam daher nach rechts von der Fahrbahn ab.

 Das Fahrzeug kollidierte mit einer etwa einen halben Meter hohen Mauer. Der Fahrer blieb unverletzt, ein ebenfalls 17-jähriger Beifahrer aber zog sich eine Schnittwunde zu. Der Schaden liegt bei 10 200 Euro. An der Unfallstelle war die Feuerwehr aus Markt Indersdorf im Einsatz.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 21.10.2019 12:04 Uhr