Aichach    

Songs für die Ukraine

Aichach - Nachdem es beim ersten Anlauf nicht geklappt hat, soll nun am Freitag, 27. Mai, das Benefiz-Konzert zugunsten der Ukraine-Hilfe nachgeholt werden. Ab 18 Uhr singen und spielen auf dem Aichacher Stadtplatz Musiker und Schul-Chöre.


schwarzbauer-maklar
Kurt Schwarzbauer und Peter Maklar (links) treten am Freitag beim Aichacher Benefizkonzert auf dem Stadtplatz auf. Foto: Marianne Bohn


Die schrecklichen Nachrichten aus der Ukraine reißen nicht ab und auch die Bemühungen der Bevölkerung hierzulande nicht, mit Hilfsgütern und Spendenaktionen die Situation zu lindern. Aus diesem Hilfswillen heraus ist das Ukraine-Benefiz-Konzert entstanden, dass nun am Freitag, 27. Mai, am Stadtplatz stattfinden soll.
"Wir wollen mit unseren Mitteln dazu beitragen, die humanitäre Katastrophe, in der sich die ukrainische Bevölkerung befindet, zu lindern. Soweit uns das möglich ist", schildert Jörg Weber, einer der Initiatoren des Benefiz-Konzertes.
Um 18 Uhr beginnt das Benefiz-Konzert mit zwei Schulchören: der Projektchor der Wittelsbacher Realschule Aichach unter der Leitung von Constanze Rauch sowie ein gemischter Chor und Vokalensemble des Deutschherren-Gymnasiums unter der Leitung von Arnold Fritscher.
Auch Peter Maklar und Kurt Schwarzbauer haben sich entschlossen, am Konzert mitzuwirken, ebenso Michael Zott, der "Zottore".
Beschließen wird das Konzert die Band Kalaska, die dreiköpfige Band aus Obergriesbach, die ihren Slogan "A home for everyone" mit Beginn der Flüchtlingsströme aus der Ukraine tatkräftig Realität werden ließ.
Das gesammelte Geld wird für den Wiederaufbau eines Kulturhauses, eines Kindergartens und eines Kinderspielplatzes in Hostomel im Norden von Kiew gespendet. Hostomel ist ein Ort in der Nähe der stark betroffenen Stadt Butscha und ebenfalls durch die Kriegshandlungen stark in Mitleidenschaft gezogen.
Wer am Freitag spenden will, kann Geld in die bereitgestellten Spendenboxen werfen. Spenden können auch auf das Konto mit der IBAN DE 88 7202 1271 0003 2044 13, Rotary Hilfswerk SOB-AIC e.V., bei der HypoVereinsbank, Stichwort "Aichacher Ukraine-Benefiz-Konzert", eingezahlt werden. Unter Angabe der Adresse des Spenders im Verwendungszweck erhält dieser eine Spendenbescheinigung.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 23.05.2022 17:07 Uhr