Aichach    

Seniorin schnappt Betrüger

Affing/Aichach - Mit Hilfe einer 69-jährigen Frau aus der Gemeinde Affing hat die Polizei kürzlich einen falschen Beamten geschnappt. Um 40 000 Euro wollte der inzwischen inhaftierte 38-Jährige die Dame am Telefon prellen. Was er wohl nicht geahnt hat: Die Frau durchschaute ihn sofort.


Frau schnappt Betrüger
Fotolia


Derartige Betrugsfälle - falsche Polizisten rufen bei meist älteren Leuten an um ihnen unter einem Vorwand Geld abzuluchsen - häufen sich auch in der Region seit einigen Monaten. Erst am Freitag hatte ein 18-jähriger Polizeiangaben zufolge in Lechhausen versucht eine 90-Jährige um einen hohen Geldbetrag zu prellen.
Am Dienstag war es abermals so weit. Der Anrufer wollte der 69-Jährigen aus Affing am Telefon weismachen, dass ihr Sohn nach einem durch ihn verursachten tödlichen Verkehrsunfall in Haft müsse. Wenn sie eine Kaution in Höhe von über 40 000 Euro bezahlte, bliebe er verschont.
Die Frau, die sofort erkannte, dass sie nicht mit einem Polizisten telefoniert, drehte den Spieß um und spielte einfach mit. Sogar einen Übergabeort vereinbarte die Seniorin, bei ihrer Bank hob sie das Geld ab, ohne von der Übergabe und damit dem tatsächlichen Grund für die Abhebung zu sprechen.
Dem Vernehmen nach vereinbarte sie die Übergabe in Aichach. Tatsächlich wartete sie am Treffpunkt auf den 38-jährigen Mittelsmann aus Polen. Der wiegte sich offenbar in Sicherheit, schnelle Beute zu machen. Allerdings konnten ihn zivile Polizeibeamte, die ebenfalls zugegen waren, an Ort und Stelle festnehmen.
Die Dame hatte zuvor die Polizei über den Betrugsfall informiert. Der Betrüger sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft. Mehr wollte Matthias Nickolai, Pressesprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft Augsburg, gestern nicht sagen. "Wie wir agieren, soll keiner wissen", meinte er nur. Immerhin handle es sich bei dem Fall um laufende Ermittlungen, zudem seien derartige Betrüger "hervorragend vernetzt".

Von Bastian Brummer



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 09.06.2021 16:27 Uhr