Aichach    

Keine Gästeliste bei M 1-Opening

Aichach/Dachau - Wie gestern berichtet, wurde eine Besucherin des Sido-Konzerts positiv auf Corona getestet. Das Aichacher Gesundheitsamt rief deshalb alle Personen, die sich in der Nacht vom 2. auf den 3. Oktober zwischen 23 und 3.30 Uhr in der Diskothek M1 aufgehalten haben und weder geimpft noch genesen sind, auf Corona testen zu lassen. Bis gestern Mittag, teilt das Landratsamt mit, hat sich erst ein Discobesucher telefonisch beim Gesundheitsamt gemeldet. Die Behörde geht von rund 1000 Besuchern im Klub aus.


Gegenüber dem Bayerischen Rundfunk bestätigte das Landratsamt, dass Betreiber Fabian Häberle an den beiden Abenden keine Gästeliste geführt habe, obwohl er dazu verpflichtet gewesen wäre. Nun werde untersucht, ob eine Ordnungswidrigkeit vorliege. Ansonsten habe der Betreiber am Eingang aber die 3G-Regel geprüft und alle Hygienevorschriften eingehalten.

Ab Montag, 11. Oktober, sind Corona-Tests nicht mehr kostenlos. Allerdings gilt das nicht für Menschen, die aus medizinischen Gründen (mit Nachweis) nicht geimpft werden können und andere Personengruppen, etwa Beschäftigte von Pflege- und Betreuungseinrichtungen. Kostenlose Tests gibt es außerdem bis 30. November für Studierende und bis 31. Dezember für Personen unter 18 Jahren, Schwangere (während der gesamten Schwangerschaft) und Studierende, die mit einem vom Paul-Ehrlich-Institut nicht anerkannten Impfstoff geimpft wurden (zum Beispiel Sputnik).

Über Testmöglichkeiten im Landkreis kann man sich online informieren unter corona-aic-fdb.de Ein Schnelltest kostet ab Montag im Testzentrum am Plattenberg 17 Euro, ein PCR-Test 69 Euro. Kostenlos testen kann man sich letztmals heute zwischen 15 und 18 Uhr an der Station am Aichacher Stadtplatz.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 08.10.2021 17:07 Uhr