Aichach    

Belegärzte in Aichach: Abschied nach 10 000 Babys

Aichach (pat) 29 Jahre lang arbeitete Dr. Karl F. Fürst als Belegarzt in der Gynäkologie und Geburtshilfe des Aichacher Krankenhauses, rund zehn Jahre zusammen mit Dr. Friedrich Ring. Die beiden Mediziner wurden am vergangenen Freitag von Landrat Christian Knauer während einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet. Mit Dr. Ronald Görner stellte sich an diesem Abend auch gleich einer der Nachfolger offiziell vor.


<p>Abschied nach 10 000 Babys </p>

Dr. Karl F. Fürst und Dr. Friedrich Ring (oberes Bild, links und Zweiter von rechts), eingerahmt von Landrat Christian Knauer (Zweiter von links) und Klinik-Geschäftsführer Krzysztof Kazmierczak, haben sich in den Ruhestand verabschiedet, Dr. Ronald Görner (unten links) und Dr. Sorin Turcu-Reiz sind ihre Nachfolger in Aichach.


Beeindruckende Zahlen zitierte Knauer während seiner Verabschiedung. So habe beispielsweise Dr. Fürst, der seit April 1982 in einer Aichacher Gemeinschaftspraxis wirkte und seit 1984 auch als Belegarzt am Krankenhaus arbeitete, in den 29 Jahren seiner Aichacher Tätigkeit rund 10 000 Entbindungen vorgenommen – darunter auch die ersten beiden Kinder des Landrats. Der „ausgesprochen beliebte Arzt“ habe sich stets durch seine ruhige und einfühlsame Art ausgezeichnet: „Sie haben wirklich tolle Arbeit geleistet.“

Dies gelte auch für Dr. Ring, der 1992 als Praxisarzt in Aichach ankam und seit 2003 ebenfalls als Belegarzt wirkte. Beide Mediziner hätten den Verantwortlichen zudem über die eigentliche Arbeit hinaus „stets mit Rat und Tat zur Seite gestanden“, so Knauer.

Weitere Einzelheiten sowie die Vorstellung des neuen Belegarztes in der Geburtshilfe des Krankenhauses finden Sie in unserem E-Paper, das auch als Tageszugang erhältlich ist.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 23.06.2013 15:02 Uhr