Aichach    

Polizei nimmt vier Einbrecher in Aichacher Gewerbegebiet fest

Aichach - In der Nacht auf Sonntag hat die Polizei vier Männer festgenommen, die in das Gelände einer Logistikfirma in der Aichacher Industriestraße eingebrochen waren. Laut Polizeipräsidium Schwaben Nord meldete ein Zeuge gegen 3.30 Uhr mehrere verdächtige Personen auf dem umzäunten Areal der Firma. Mehrere Polizeistreifen umstellten daraufhin das Gelände und konnten einen 26-Jährigen beim Fluchtversuch verhaften. Auf dem Firmengelände fanden die Einsatzkräfte einen Lkw, der von den Tätern zum Abtransport von Diebesgut abgestellt und bereits mit einer Vielzahl von leeren Metallbierfässern beladen worden war. Im Rahmen einer intensiven Suche um den Tatort, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, wurden zwei weitere 27 und 31 Jahre alte Tatverdächtige in einem angrenzenden Feld gefunden. Sie ließen sich widerstandslos festnehmen. Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen gelang der Polizei im Laufe des Sonntagvormittag die Festnahme eines vierten, 39 Jahre alten Verdächtigen im Bereich Aichach.


Die Kripo Augsburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Augsburg werden die Festgenommenen am Montag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Augsburg zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.
Nähere Auskünfte will die Polizei derzeit aus ermittlungstaktischen Gründen nicht geben.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 02.08.2020 13:46 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief