Aichach    

BR-Radltour kommt nach Aichach

Aichach - Nach 2002 und 2010 ist Aichach in diesem Jahr zum dritten Mal Etappenziel der BR-Radltour. Wie bei einer Veranstaltung am Samstagabend in München bekannt gegeben wurde, geht es mit einem Rundkurs am Sonntag, 26. Juli, in Cham los. Am Freitag, 31. Juli, endet die traditionelle Tour für Freizeitradlerinnen und -radler in Feucht. In Aichach macht die Tour des Bayerischen Rundfunks am Mittwoch, 29. Juli, halt. Nachdem es bei den beiden vorherigen Malen geregnet hat, hofft man in Aichach in diesem Jahr endlich auf schönes Wetter.


br-radltour-2010


Eingeteilt in sechs Etappen, führt die insgesamt zirka 500 Kilometer lange Strecke durch fünf bayerische Regierungsbezirke: Oberpfalz, Niederbayern, Oberbayern, Schwaben und Mittelfranken. Nach dem Auftakt-Rundkurs in Cham geht es weiter nach Kelheim (Ankunft am 27. Juli), Freising (28. Juli), Aichach (29. Juli), Dietfurt (30. Juli) und Feucht (31. Juli).
Als krönender Abschluss jeder Etappe erwartet Teilnehmer und Besucher am jeweiligen Etappenort ein hochkarätiges Open Air-Konzert bei freiem Eintritt. Die Künstlerinnen und Künstler werden im Mai bekannt gegeben.

Mehr in der Montagsausgabe der AICHACHER ZEITUNG.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 25.01.2020 09:32 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief