Aichach    

49-Jähriger von Hänger überrollt

Todtenweis - Am Samstagnachmittag gegen 14.20 Uhr wurde ein Mann bei Holzarbeiten in Todtenweis in der Verlängerung der Schulstraße im Wald laut Polizei schwer verletzt. Ein Gespann aus Traktor und Hänger geriet in Bewegung, der 49-Jährige wurde überrollt.


Der Mann führte Holzarbeiten durch und belud seinen Anhänger, den er an den Traktor angekuppelt hatte. Als er das Stützrad des Hängers hochkurbelte, geriet das auf leicht abschüssigem Gelände stehende Gespann ins Rollen. Als der 49-Jährige daraufhin die Handbremse des noch laufenden Traktors nachziehen wollte, erfasste ihn der hintere rechte Reifen des Traktors am Fuß und drückte ihn zu Boden. Der Hänger überrollte den 49-Jährigen. Der Mann erlitt diverse Prellungen und Quetschungen am gesamten Körper. Er musste vom Rettungsdienst in das Uniklinikum nach Augsburg gebracht wurde. Das forstwirtschaftliche Gespann rollte noch rund 100 Meter führerlos über ein angrenzendes Feld und wurde dann durch einen Wall gestoppt.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 08.09.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief