Aichach    

Fair im Straßenverkehr

Aichach - Das Verkehrssicherheitsprogramm des Bayerischen Staatsministeriums des Innern "Bayern mobil - sicher ans Ziel" soll auch in diesem Jahr dazu beitragen, Unfallzahlen zu senken und die Zahl der Verkehrstoten zu reduzieren. Das Ziel: Bis 2020 sollen ein Drittel weniger Menschen bei Unfällen ihr Leben lassen.

verkehrssicherheit-2019

Das diesjährige Schwerpunktthema der Aktion lautet "Bleib fair im Straßenverkehr" und spricht explizit die unterschiedlichen Arten von Verkehrsteilnehmern - Fußgänger, Fahrrad-, Motorrad-, Pkw- und Lkw-Fahrer - an. Durch ein faires Miteinander im Straßenverkehr sollen Unfälle vermieden werden, wie Polizeihauptkommissar Thomas Schmid im Rahmen einer Pressekonferenz erläuterte. Die diesjährige Aktion spezialisiert sich demnach nicht auf eine einzelne Gruppe - wie im letzten Jahr die Motorradfahrer -, sondern erklärt, was jeder Einzelne zu mehr Verkehrssicherheit beitragen kann.
Mit der steigenden Zahl der Verkehrsteilnehmer erhöht sich die Unfallgefahr, da laut Schmid "der Druck auf den Straßen wächst". Tatsächlich kommen im Landkreis Aichach-Friedberg auf etwas über 133 000 Einwohner rund 132 000 zugelassene Fahrzeuge. Die Kampagne fordert deshalb alle Verkehrsteilnehmer dazu auf, sich in andere - oft schwächere Verkehrsteilnehmer - hineinzuversetzen und ihnen mit ausreichend Respekt, Achtung und Rücksichtnahme zu begegnen. Zudem sei es wichtig, im Verkehrsgeschehen niemals emotional zu handeln, sich an die Verkehrsregeln zu halten und sich nicht von Zeitdruck beeinflussen zu lassen. Es wird zudem daran erinnert, dass im Falle eines Unfalls sowohl die Rettungsgasse als auch das Leisten von Erster Hilfe Leben rettet.
Unterstützt wird die Aktion, wie auch in den vergangenen Jahren, von den Bayerischen Sparkassen. Diese stellen erneut Preise für das alljährliche Gewinnspiel bereit.
Die Teilnahmekarten für das Gewinnspiel sind, zusammen mit Flyern der Kampagne, in allen Sparkassenfilialen erhältlich, eine Online-Teilnahme ist ebenfalls möglich. Teilnahmeschluss ist der 15. August. Zu den Gewinnen zählen zehn Sparkassenbücher mit je 1000 Euro sowie ein BMW Mini Cooper SE Countryman ALL4, außerdem Fahrsicherheitstrainings und weitere Sachpreise.
Für alle weiteren Fragen zur Verkehrssicherheit steht die Polizei am Sonntag, 2. Juni, am Oberen Stadtplatz in Aichach zur Verfügung. Zudem wird es einen eigenen Stand auf der Gewerbeschau Wila geben, die vom 5. bis 7. April am Volksfestplatz in Aichach über die Bühne gehen wird.

Von Mirjam Hörl


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 10.03.2019 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief