Aichach    

Wertschätzung für leuchtende Vorbilder

Im Auftrag des bayerischen Innenministers Joachim Hermann zeichneten Landrat Klaus Metzger und Kreisbrandrat Ben Bockemühl am Donnerstagabend im Kreuzgratgewölbe am Aichacher Kreisgut langjährige verdiente Feuerwehrler aus.


fw-ehr-hfm-25
Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber für 25-jährigen Dienst nahmen Andreas Wiesner (Freiwillige Feuerwehr Dasing), Andreas Riegl (Aindling), Wolfgang Birzl (Oberwittelsbach) und Martin Hörmann (Allenberg) in Empfang. Fotos: Erich Hoffmann


Die Feuerwehr-Blaskapelle Mering eröffnete den Ehren-Reigen und begleitete musikalisch durch den Abend. Die Bürgermeister der anwesenden Feuerwehrvereine unterstrichen mit ihrer Anwesenheit die Besonderheit des Ehrenamts, für das die aktiven Feuerwehrleute seit 25 beziehungsweise 40 Jahren oft Leib und Leben einsetzen. "Ihr seid ein besonders kostbarer Schatz für unsere Gesellschaft und für das Wittelsbacher Land", lobte Landrat Klaus Metzger. "Für euch ist es eine Ehre, wenn ihr euch für andere Menschen in Not einsetzt und dabei für die Ausbildung und den Dienst am Nächsten viele Stunden eurer Freizeit opfert. "
Auch Kreisbrandrat Ben Bockemühl zeigte sich erfreut darüber, dass das Wittelsbacher Land ein so hervorragendes und reibungsloses Feuerwehrwesen besitzt: "Wir sind bestens gewappnet."


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.

Veröffentlicht am 24.02.2017 23:00 Uhr




 

Drucken   Speichern   Senden    Leserbrief