Aichach    

Den anderen dienen

Aichach - Den Auftakt des Jubiläumsjahres "500 Jahre Reformation" feierte die evangelische Gemeinde in der Paul-Gerhard Kirche mit einen festlichen Gottesdienst.


evangelen
Pfarrer Winfried Stahl überreichte Bürgermeister Klaus Habermann eine selbst verfasste Broschüre zu Fragen der Reformation. Eindrucksvolle und erhebenden Musikstücke spielte das Trompetenensemble Aichach unter der Leitung von Eduard Augsburger. Foto: Edith Calabró


Am 31. Oktober 1517 hatte Martin Luther in Wittenberg seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel veröffentlicht, die durch den neuen Buchdruck in Europa schnelle Verbreitung fanden. So auch in Aichach. Die angestoßene Kirchenreformation führte 1530 zum Augsburger Bekenntniss und zum 30-jährigen Krieg, der die Spaltung in die evangelische und die katholische Kirche nach sich zog.
In seiner Predigt führte Pfarrer Winfried Stahl unter anderem aus, dass reformatorische Handlungen bereits in der Bibel beschrieben wurden, wie die Zerstörung des goldenen Kalbes durch Moses und die Vertreibung der Händler aus dem Tempel durch Jesus. Die Erneuerung, wonach neben Juden auch Heiden Christen werden konnten, setzte Apostel Paulus durch. Große Reformen brachten auch die Klöster Melk und Cluny auf den Weg.
Pfarrer Stahl schloss mit einem Zitat von Papst Franziskus zum katholischen und evangelischen Christsein: "Die Trennungslinie verläuft nämlich zwischen jenen Schlechten, die nur für sich selbst leben und jenen, die den anderen dienen."
Nach dem Abendmahl überreichte Pfarrer Stahl Bürgermeister Klaus Habermann eine selbst verfasste Broschüre zu Fragen der Reformation, die im evangelischen Pfarrbüro vorliegt.
Mit eindrucksvollen und erhebenden Klängen hatten das Trompetenensemble Aichach unter der Leitung von Eduard Augsburger und Wolfgang Kraemer an der Orgel die musikalische Gestaltung übernommen, die am Ende mit viel Beifall belohnt wurde.

Von Edith Calabró


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 03.11.2016 12:00 Uhr