Aichach    

Asylhilfe: Spielzeug für Kinder gesucht

Aichach-Friedberg: Wie angekündigt, wird in Friedberg die Turnhalle des Gymnasiums eingerichtete Notfall-Erstaufnahmeeinrichtung auch für die kommende Woche der Regierung von Schwaben zur Unterbringung neu ankommender Asylsuchender zur Verfügung gestellt. Wie das Landratsamt gestern erklärte, werde weiter mit Hochdruck daran gearbeitet, eine feste Notfall-Erstaufnahmeeinrichtung zu schaffen, damit nicht während der Schulzeit eine Turnhalle belegt werden müsse. Das Landratsamt bittet dabei um Verständnis, dass neue Unterkünfte erst bekannt gegeben werden können, wenn der rechtliche Rahmen abgesteckt und das Mietverhältnis fixiert sei. Gebeten wird um Spenden:



Benötigt werden speziell für die Erstaufnahmeeinrichtung in Friedberg noch Kinderkleidung und kleines Spielzeug zur Betreuung der Flüchtlingskinder. Anfragen und Spenden nimmt Ulrike Pröller, Asyl- und Integrationsbeauftragte der Stadt Friedberg, entgegen unter Telefon 0821/65073654 oder per Email ulrike.proeller@friedberg.de

Allgemeine Kleiderspenden werden in Friedberg derzeit nicht benötigt, da dort alle Sammelstellen voll sind. Bürgerinnen oder Bürger können sich in zwei, drei Wochen aber gerne erneut melden. Kleiderspenden nehmen entgegen: Second-Hand-Laden des Roten Kreuz in Friedberg, Bauernbräustraße 1, täglich von 9 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr geöffnet, am Samstag bis 12.30 Uhr; Kleiderkammer der Caritas Friedberg, Hermann-Löns-Straße 6, Öffnungszeit: Mittwoch 9 bis 14 Uhr, Spendenabgabe nur: Mittwoch 13 bis 14 Uhr; Caritas Sozialkaufhaus Aichach, Bahnhofstraße 28, Montag bis Freitag, jeweils von 9 bis 17 Uhr; Kleiderkammer Mering, Zettlerstraße 36, Mittwoch 14.30 bis 16.30 Uhr.
Hinweis: Die Sachspenden an das BRK oder die Caritas kommen allen Bedürftigen zugute und werden je nach Bedarf an Asylbewerber oder andere Personengruppen verteilt

Lebensmittelspenden: Da die Asylbewerber in der Erstaufnahmeeinrichtung von einem Caterer versorgt werden, werden Bürger gebeten, keine Lebensmittel an die Einrichtung zu bringen. Lebensmittelspenden nimmt gerne die Friedberger Tafel der Caritas Aichach-Friedberg an. Die Tafel wird sehr gut besucht von Bedürftigen sowie Asylbewerbern der "festen" Einrichtungen in Friedberg. Anfragen nimmt die Geschäftsstelle Friedberg unter Telefon 0821/26891-0 entgegen.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 05.09.2015 12:00 Uhr