Aichach

Urnen müssen draußen bleiben

urne-kirche

Hilgertshausen - Sterben muss jeder, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Doch mit dem Tod, gar mit der eigenen Beerdigung, mag sich kaum einer wirklich befassen. Regine und Dieter Goldbach aus Hilgertshausen, 86 und 89 Jahre alt, haben sich darüber sehr wohl schon ihre Gedanken gemacht. Das Paar möchte ein Urnengrab. Und: Ein würdevoller Abschied soll es sein mit Musik, Blumen, Reden und der Urne mit ihrer Asche gleich neben dem Alter. "Das ist uns wichtiger als die Grabstätte selbst", erklärt Regine Goldbach, "denn hier in Hilgertshausen haben wir ja niemanden." Ob sich der Wunsch der 86-Jährigen erfüllt, ist momentan aber noch ungewiss.  mehr...

qualitaet_wittelsbacher-land_50

Mayer & Söhne ist Träger des Qualitätssiegels Wittelsbacher Land, das Druckhaus ausgezeichnet als Mitglied des International Newspaper Quality Club


Aichach

Für Bayern in Berlin

stadtmusikanten-berlin_3001_14

Aichach - Die Aichacher Stadtmusikanten wurden zu Botschafter Bayerns in Berlin. Das Ensemble des Musikvereins spielte auf der Internationalen Grünen Woche. Die Messe, die am Sonntag endete, registrierte 300 000 Besucher.  mehr...

Aichach

Das Wittelsbacher Land wächst weiter

Stadtrat spricht über Windkraft

Aichach-Friedberg - Ende 2021 meldete das Statistische Landesamt in Bayern für den Landkreis Aichach-Friedberg eine Einwohnerzahl von 135 538. In 18 Jahren werden 150 400 Menschen im Wittelsbacher Land leben. Das jedenfalls geht aus der aktuellen Bevölkerungsvorausberechnung hervor. Damit wächst der Landkreis um elf Prozent. Ein enormer Zuwachs, der seit Jahren nicht mehr so hoch prognostiziert wurde.  mehr...


weitere Meldungen






Lokalsport