Affing

Bio-Preis für Affinger Ackerbohnen-Honig

biopreis-honiglanschaften

Affing - Vor zwei, drei Generationen standen Ackerbohnen auf vielen Feldern im Wittelsbacher Land. Sie waren beliebtes Futter für Schweine. "Saubohnen" hießen sie deshalb auch. Heute kultivieren nur mehr wenige Bauern - meist solche, die ökologisch wirtschaften - die Leguminose. Sie nutzen sie als Zwischenfrucht zum Bodenaufbau, aber auch, um Tieren Lebensraum zu geben. Feldlerchen, Wachteln und Rebhühner mögen die Eiweißpflanze, auch Insekten schätzen ihre großen Blüten.  mehr...

qualitaet_wittelsbacher-land_50

Mayer & Söhne ist Träger des Qualitätssiegels Wittelsbacher Land, das Druckhaus ausgezeichnet als Mitglied des International Newspaper Quality Club


        



Affing

Junge Affingerin verunglückt in den Bergen

Frechholzhausen - Eine 22-jährige Frau aus dem Affinger Ortsteil Frechholzhausen ist in Garmisch-Partenkirchen ums Leben gekommen. Sie stürzte wohl bei einer Bergwanderung in den Tod. Das berichtete das Polizeipräsidium Oberbayern-Süd gestern, 24. Mai, auf seiner Homepage. Zuvor war nach der jungen Frau mit einer Vermisstenmeldung gesucht worden.  mehr...

Affing

Das Affinger Ampel-Problem ist vom Tisch

Alles richtig!

Affing - Schon in der Februar-Sitzung sollte der Affinger Gemeinderat über den Bebauungsplan zur Erweiterung des Gewerbegebiets in Mühlhausen beraten, doch daraus wurde nichts. Wegen der Ampel. Denn die Diskussion darüber wurde auf Wunsch der Mehrheit vertagt - und mit ihr das Gewerbegebiet.  mehr...