Gesponserter Beitrag    

Kostenlose, lizenzfreie Bilder gesucht?

So kommen Sie schnell und einfach an herausragende Gratis-Fotos! Das weiß doch nun wirklich jeder: Eine erfolgreiche Internetseite muss neben hochwertigem Content auch ein attraktives Design besitzen. Hochwertige kostenlose Fotos sind für die Gestaltung einer anspruchsvollen Webpräsenz natürlich besonders beliebt, denn Sie springen einem Seitenbesucher im Idealfall direkt ins Auge. Wo man im Internet gratis herausragende Bilder findet und worauf man vor deren Nutzung unbedingt achten sollte erfahren Sie hier.



 

Es ist das altbekannte Problem: Sie möchten Ihre Internetseite, Ihren Online-Shop oder Ihren Blog mit einigen ausdrucksstarken Fotos gut in Szene setzen. Die Fotos sollten möglichst kostenlos und lizenzfrei sein, denn Ihr Werbeetat ist klein beziehungsweise es ist gar kein Etat vorhanden. Sie haben das Internet bereits intensiv nach adäquaten Lichtbildern durchsucht, aber nur die üblichen Stockfotos von kleinen Hunden, blühenden Landschaften oder gespielt fröhlich in die Kamera lachenden Menschen gefunden. Gibt es denn wirklich keine simple Möglichkeit, im Internet ohne viel Aufwand außergewöhnliche Bilder kostenlos zu finden?

Seriöse Stockfoto-Agenturen sind die Lösung!

Die erfreuliche Antwort auf diese quälende Frage ist: Aber selbstverständlich gibt es dafür einige Möglichkeiten! Eine Vielzahl seriöser Stockfoto-Agenturen bieten auf Ihren Seiten eine umfangreiche Sammlung von kostenpflichtigen, aber auch kostenlosen Fotos zum Download an. Das Angebot an Bildern ist in der Regel weit gefächert, es gibt Abbildungen für nahezu jeden Anlass und jedes Interessengebiet. Mit Sicherheit finden auch Sie in diesen Fotosammlungen die genau richtigen Motive für die Ausgestaltung Ihrer eigenen Webpräsenz.

Die Nutzungsbedingungen der Stockfoto-Agenturen genau prüfen!

Stockbild-Agenturen gibt es mittlerweile im Internet wie Sand am Meer, denn immer mehr (Hobby-)Fotografen bieten Ihre Fotos im Internet zur weiteren Nutzung an. Wenn Sie eine Seite mit einem diversifizierten Fotoangebot, das Ihrem Geschmack entspricht, gefunden haben, sollten Sie als allererstes die Nutzungsbedingungen der Seite genau lesen. Die Lizensierungsrichtlinien können nämlich je nach Agentur, aber auch je nach Fotograf deutlich voneinander abweichen. Der eine gibt seine Fotos für eine private und gewerbliche Nutzung frei, möchte dafür aber namentlich genannt werden. Ein anderer wiederum erlaubt nur Privatleuten den kostenlosen Gebrauch seiner Bilder, für eine gewerbliche Nutzung wird aber eine Gebühr fällig. Es ist auch möglich, dass die Agentur selber für die Nutzung der Download-Möglichkeit ein kleines Entgelt aufruft. Nehmen Sie sich also ein wenig Zeit für das Kleingedruckte, damit aus den eigentlich kostenfreien Fotos nicht letztendlich doch noch ein teurer Brocken wird!

Abschließender Tipp: Natürlich sind kostenlose Fotos eine schöne Sache, wer von uns spart nicht gerne Geld? Manchmal kann es aber auch Sinn machen, ein paar Euro für einige besonders herausragende Stockfotos zu investieren. Diese sind in der Regel unique und werden sich nicht so leicht auf tausendundeiner anderen Seite wiederfinden. Letztendlich geht es Ihnen ja um genau das, die Einzigartigkeit Ihrer privaten oder gewerblichen Webpräsenz. Wer möchte da schon die gleichen Bilder verwenden wie die Konkurrenz? Sollte der Erwerb von Foto-Lizenzrechten für Sie in Frage kommen, können Sie sich online auch nach thematisch spezialisierten Fotografen umschauen und die gewünschten Fotos von den Fotokünstlern auf direktem Wege erwerben.



Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 03.01.2020 10:53 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief