Der VfL Ecknach bestreitet am morgigen Sonntag sein letztes Heimspiel 2023 gegen den SV Holzkirchen. Die Gäste aus dem Landkreis Donau-Ries belegen derzeit mit 13 Punkten den Abstiegsrelegationsplatz 14. Nachdem der Start in die Runde für die Truppe von Spielertrainer und Ex-Bayernligaspieler Philipp Buser mit acht Niederlagen am Stück denkbar ungünstig verlief, berappelte sich der Aufsteiger und fand sich langsam in der Liga zurecht. In den acht Begegnungen nach der Pleitenserie gelangen respektable vier Siege und ein Unentschieden. Wäre das Kräftemessen mit dem Tabellenletzten aus Glött vor zwei Wochen nicht ausgefallen, hätte Holzkirchen möglicherweise bereits wieder Kontakt zum rettenden Ufer hergestellt, von dem sie im Moment sechs Punkte entfernt sind.