Impressum    

AGB

Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen für Abonnementsverträge:
 

 

  1. Lieferbeginn ist der im Auftrag genannte Termin, sofern die Bestellung rechtzeitig, d. h. mindestens 2 Arbeitstage (Mo-Fr) zuvor bei der AICHACHER ZEITUNG eingegangen ist. Bei Bestellungen ohne Terminangabe oder nicht einhaltbarem Terminwunsch gilt die nächstmögliche Lieferaufnahme als vereinbart.
     
  2.  Mit Wirksamkeit des Kaufvertrages sind Lieferung, Abnahme und Bezahlung für beide Vertragspartner rechtsverbindlich. Ab 1. 6. 2014 ziehen wir die Abogebühren mit einer SEPA-Lastschrift zu der Gläubiger Identifikationsnummer DE79ZZZ00000123580 von Ihrem Konto, jeweils zum 1. des Monats, ein. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende/Feiertag verschiebt sich der Termin auf den 1. folgenden Werktag. Die Vorabinformation für die Fälligkeit der SEPA-Lastschrift wird auf „Zugang einen Tag vor Fälligkeit“ verkürzt.
     
  3. Preisvergünstigte Testabonnements können pro Haushalt maximal zweimal innerhalb von 12 Monaten bestellt werden. Eine Verrechnung mit einem bestehenden Abonnement ist nicht möglich. Der Besteller muss mindestens 18 Jahre alt sein.
     
  4.  Der Verlag kann in Zukunft telefonisch oder schriftlich über interessante Angebote des Verlages AICHACHER ZEITUNG informieren.
     
  5. Sollte während der Vertragszeit eine Erhöhung des Bezugspreises eintreten, so ist vom Zeitpunkt der Erhöhung der gültige Bezugspreis zu entrichten.
     
  6. Das Abonnement läuft auch nach Ablauf einer vereinbarten Mindestlieferzeit weiter, wenn nicht termingerecht gekündigt wird. Bei ausdrücklich befristeten Abonnements werden Terminvorgaben berücksichtigt.
     
  7. Für Abonnementkündigungen gilt Folgendes: Die Abbestellung ist schriftlich an die AICHACHER ZEITUNG, Leserservice, zu richten. Bei Eingang bis zum 20. des Monats endet die Belieferung zum Monatsende.
     
  8. Die termingerechte Bearbeitung von Abonnement-, Zahlart- oder Bankdatenänderungen ist nur dann gewährleistet, wenn die Mitteilung mindestens 2 Arbeitstage (Mo-Fr) zuvor bei der AICHACHER ZEITUNG eingegangen ist. Guthaben, die sich aufgrund von Bezugsunterbrechungen ergeben, werden automatisch rückwirkend verrechnet. Nachsendungen im Inland erfolgen ohne zusätzliche Kosten, im Ausland gegen Erstattung einer Nachsendegebühr von 3,- pro Tag. Bei Abbestellungen oder Umzügen ist der AICHACHER ZEITUNG die neue Adresse mitzuteilen.
     
  9. Die Zustellung erfolgt im Verbreitungsgebiet in der Regel per Boten am Erscheinungstag morgens. Zustellmängel sind unverzüglich zu reklamieren. Für Nichtlieferung oder verspätete Lieferungen, die ohne Verschulden der AICHACHER ZEITUNG oder infolge höherer Gewalt eintreten, wird nicht gehaftet. Ein im Ausland verspätet oder nicht eintreffendes Exemplar der AICHACHER ZEITUNG kann nicht erstattet werden. Das gilt nicht bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
     
  10. Die für die Abonnementführung gespeicherten Daten werden nach den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen behandelt. Eine Weitergabe der Daten erfolgt nicht.
     
  11. Der Vertrag kommt zustande zwischen dem Kunden und der AICHACHER ZEITUNG Verlag Mayer & Söhne Druck- und Mediengruppe GmbH & Co. KG, Oberbernbacher Weg 7, 86551 Aichach. Beauftragt für die Zustellung ist die ZDA Zustelldienst Aichach GmbH, Simpertstr. 18a, 86551 Aichach.
     
  12. Gerichtsstand ist, soweit das Gesetz nicht zwingend anders vorsieht, Aichach.


Ausführliche Nachrichten aus dem Wittelsbacher Land, aus Bayern und der Welt im E-Paper der Aichacher Zeitung. Hier bestellen.


Veröffentlicht am 18.09.2019 09:57 Uhr



 
Drucken Speichern Senden Leserbrief