Ein 71-jähriger Autofahrer erlitt am Mittwoch gegen 11 Uhr in Pöttmes einen Schwächeanfall. Weil er dadurch die Kontrolle über seinen Wagen verlor, rammte er ein geparktes Fahrzeug. Der Unfallfahrer sei leicht verletzt worden, teilte die Aichacher Polizei mit. Nach ihren Informationen war der Senior mit seinem BMW auf der Von-Gumppenberg-Straße in Richtung Gumppenberg unterwegs, als er kurz vor der Untertunnelung der Staatsstraße 2035 die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Nach der Kollision mit dem geparkten Auto sei der Wagen des Seniors noch etwa 150 Meter weiter gefahren, bis er zum Stehen kam. Mit leichten Verletzungen wurde der Mann vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Laut ersten Schätzungen beläuft sich der Sachschaden auf einen hohen vierstelligen Betrag. Zur Absicherung und Reinigung der Unfallstelle war die Feuerwehr Pöttmes im Einsatz.