45 Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b der Grundschule Pöttmes nehmen am Schulprogramm „Klasse 2000” der AOK teil. Ziel des Präventionsprogrammes ist es, den Mädchen und Buben frühzeitig wichtige Gesundheits- und Lebenskompetenzen beizubringen. Das Programm wurde jetzt mit der Übergabe der Partnerschaftsbestätigung durch Tobias Haas von der AOK Augsburg an Schulleiterin Ursula Werner gestartet. „Die Schülerinnen und Schüler lernen spielerisch, worauf es bei einem gesunden Lebensstil ankommt”, erläuterte Werner. Die AOK fördert in Bayern 567 solcher Patenschaften mit insgesamt 48 000 Kindern.