Die Gemeinde Pöttmes beteiligt sich am Streuobstpakt der bayerischen Staatsregierung. Am Samstag, 7. Oktober, wird es deshalb eine symbolische Pflanzaktion südlich vom Schulsportplatz geben. Beginn ist um 10 Uhr. Neben einem Beitrag zum Umweltschutz erhofft sich Bürgermeister Mirko Ketz auch, dass Bürger animiert werden, wieder mehr Obstbäume zu pflanzen. Geplant ist die Pflanzung von zwei Bäumen. Insgesamt sollen an diesem Standort neun Obstbäume ein neues Zuhause finden.