Pöttmes scheint in diesem Jahr auf „Dauerfeier“ eingestellt zu sein. Schon seit Jahresbeginn laufen Aktionen zu „700 Jahre Marktrecht”; das Volksfest ist gerade zu Ende gegangen; am Sonntag, 9. Juni, steht schon der nächste Höhepunkt an: Nach fast drei Jahren Bauzeit feiert die katholische Kirchengemeinde das Ende der Sanierung der Pfarrkirche Sankt Peter und Paul.