Eigentlich sollte ein 50-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindebereich Gerolsbach nur wegen des nicht angelegten Sicherheitsgurtes von einer Polizeistreife angehalten werden. Als aber dann bei der Kontrolle am Montag gegen 15.30 Uhr in der Pöttmeser Straße in Schrobenhausen auch noch Alkoholgeruch festgestellt wurde, war ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest fällig. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der Autoschlüssel sichergestellt. Die Folgen der Alkoholfahrt sind laut Mitteilung der Polizei Schrobenhausen ein Bußgeldbescheid mit mindestens 500 Euro Geldbuße und ein Fahrverbot.