Veröffentlicht am 24.04.2023 13:14

Neuer Jugendpfleger in Pöttmes an Bord

<b>Alex Neumair,</b> neuer Jugendpfleger in Pöttmes. (Foto: Carina Lautenbacher)
Alex Neumair, neuer Jugendpfleger in Pöttmes. (Foto: Carina Lautenbacher)
Alex Neumair, neuer Jugendpfleger in Pöttmes. (Foto: Carina Lautenbacher)

Einhellige Freude herrschte im Pöttmeser Gemeinderat über die jüngste Personalie: Endlich ist der neue Gemeindejugendpfleger im Dienst. „Was lange währt, wird endlich sehr gut”, sagte Bürgermeister Mirko Ketz mit Blick auf die zwei Jahre, die ins Land gegangen sind, seit Überlegungen zu einer Nachfolge des damaligen Jugendpflegers Christoph Baumer angestellt wurden. Wegen Corona und auch wegen verwaltungsrechtlicher Schwierigkeiten hatte sich das verzögert.

Alex Neumair stellte sich in der Sitzung kurz vor: Der 26-Jährige, der in Handzell aufgewachsen ist, arbeitet in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Neuburg, wo er auch weiter in Teilzeit beschäftigt sein wird. Aktuell arbeitet er sich ein. Die Wiederbelebung des Jugendzentrums, in dem die Heranwachsenden einen geschützten Ort finden sollen, ist eine der wichtigsten Aufgaben. Sie sollen auch ihre Ideen dafür schon in der Vorbereitungsphase einbringen können. Außerdem erarbeitet Alex Neumair gerade Angebote für die Sommerferien, um mit den Jugendlichen in Kontakt zu kommen.


Carina Lautenbacher
Carina Lautenbacher

Chefredakteurin

north