Mit dem Kirchweihmarkt am Sonntag, 15. Oktober, endet die Saison der Jahrmärkte in Altomünster. Von 9 bis 18 Uhr beleben wieder viele Fieranten den Marktplatz und die Bahnhofstraße. Zahlreich sind die Angebote, die sie mitbringen – von der Bekleidung, über Lederwaren, bis hin zu den Wurst- und Käsewaren und natürlich dürfen auch die Backwaren und vor allem die obligatorische „Kirdanudln“ nicht fehlen. Auch Gestecke für Allerheiligen oder die Vorboten der Adventszeit sind wieder zu haben.
Außerdem gibt es ein Standkonzert, und wer möchte, kann um 13 und 14 Uhr an einer Kirchenführung teilnehmen. Außerdem lohnt sich immer ein Besuch im Altomünsterer Klostermuseum mit den Ausstellungen zu der hl. Birgitta und der Kirche, die beide heuer ein großes Jubiläum zu feiern hatten.