Der Jahresrückblick 2023 der Aichacher Zeitung
Veröffentlicht am 08.09.2023 23:00

Liebe auf den ersten Blick

<b>Albine und Rudi Wächter</b> aus Kühbach feierten die Gnadenhochzeit. (Foto: Helene Monzer)
Albine und Rudi Wächter aus Kühbach feierten die Gnadenhochzeit. (Foto: Helene Monzer)
Albine und Rudi Wächter aus Kühbach feierten die Gnadenhochzeit. (Foto: Helene Monzer)
Albine und Rudi Wächter aus Kühbach feierten die Gnadenhochzeit. (Foto: Helene Monzer)
Albine und Rudi Wächter aus Kühbach feierten die Gnadenhochzeit. (Foto: Helene Monzer)

Das Ehepaar Albine und Rudolf Wächter aus Kühbach ist seit 70 Jahren verheiratet.

Im August 1953 haben sich Albine, geborene Langer, aus Südmähren und Rudolf Wächter aus dem Sudetenland in der Sudetendeutschen Jugendgruppe in Regensburg kennengelernt. „Es hat gleich gefunkt, sagte Rudi Wächter und vier Wochen später, am 5. September, wurde in der gleichen Stadt standesamtlich und kirchlich geheiratet.

Zur Familie gehören ein Sohn, zwei Enkel und vier Urenkel. Das Ehepaar führte von 1971 bis 1973 die Haslangkreiter Gaststätte und anschließend bis 1988 den Gasthof in Großhausen, jeweils mit landwirtschaftlichem Anwesen. Aus gesundheitlichen Gründen gab das Ehepaar den bekannten Gasthof Wächter in Großhausen auf und kaufte sich in Kühbach ein Haus. Ein großes Hobby des Ehepaares war viele Jahre die Züchtung von Kleintieren.
Im Namen der Marktgemeinde gratulierte zur Gnadenhochzeit Bürgermeister Karl-Heinz Kerscher. Für die Pfarrei überbrachte Pfarrer Simon Fleischmann dem Jubelpaar Glückwünsche und segnete sie. Schriftliche Glückwünsche übermittelten untr anderem Ministerpräsident Markus Söder und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

north