Das Stadtmuseum Aichach bietet im Januar drei spannende Veranstaltungen im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Was, für wen, wie? Sammeln im Museum“ an. Am Sonntag, 14. Januar, gibt Museumsleiterin Sarah Schormair Einblicke in das Museumsdepot. Am Sonntag, 21. Januar, bewerten Experten der Kunstsammlungen und Museen Augsburg die „Schätze” der Bürgerinnen und Bürger. Zum Abschluss des Monats können interessierte Erwachsene an einem Inventarisierungsworkshop teilnehmen.
Das Sammeln gehört zu den Kernaufgaben eines Museums. Doch meist zeigt eine Dauerausstellung nur einen kleinen Teil der Sammlung. Die restlichen Objekte lagern fein säuberlich beschriftet und verpackt sicher im Museumsdepot. Am 14. Januar gewährt Museumleiterin Sarah Schormair um 14.30 Uhr einen Einblick in das Depot des Stadtmuseums. Im Rahmen einer Führung können die Besucherinnen und Besucher das eigentliche Herzstück des Museums, das normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist, erkunden. Die Führung kostet zwei Euro. Anmeldung unter stadtmuseum@aichach.de oder 08251/82 74 72.