Pipinsried - Eine Woche, nachdem der Klassenerhalt endgültig festgezurrt worden ist, nun ein lockerer Betriebsausflug zum TSV Landsberg? Johannes Müller, der Sportliche Leiter des FC Pipinsried, möchte davon nicht mal ansatzweise etwas hören. Er erwartet von den Seinen am Samstagnachmittag (Anstoß 14 Uhr) vollsten Einsatz – und betitelt das Gastspiel als „Charakterfrage“. „Ich werde in den 90 Minuten ganz genau hinschauen, wer die richtige Einstellung mitbringt und wer vielleicht meint, die Saison in aller Ruhe ausklingen lassen zu können“, verspricht der 31-Jährige.