„Kathrein stellt den Tanz ein“, heißt es im Volksmund. Das ist in Aindling etwas anders. Dort stimmt der Kathreinmarkt auf die Advent- und Weihnachtszeit ein. Am Samstag um 18 Uhr eröffnete Aindlinges Bürgermeisterin Gertrud Hitzler offiziell – mit deutschen und französischen Worten – den traditionellen Markt. Die französischen Begrüßung gab es zu Ehren der Gäste aus der Partnergemeinde Avord in der Nähe von Bourges, die Franzosen waren extra wegen diesem Anlass für zwei Tage angereist waren.