Zu einem Unfall mit Personenschaden kam es Freitag gegen 17.40 Uhr zwischen Markt Indersdorf und Niederroth. Die 70-jährige Fahrerin eines Mercedes kam aufgrund ungeklärter Ursache auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und kollidierte dort mit ihrer linken Fahrzeugfront mit dem entgegenkommenden Renault eines 71-jährigen aus Markt Indersdorf. Die Unfallverursacherin aus dem Kreis Oberallgäu wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Markt Indersdorf aus dem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Sie erlitt allerdings nur leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 17 000 Euro. Zur Unfallaufnahme musste die Straße zwischen Markt Indersdorf und Niederroth für etwa eine Stunde von den Feuerwehren Markt Indersdorf und Niederroth komplett gesperrt werden.