Der Jahresrückblick 2023 der Aichacher Zeitung
Veröffentlicht am 03.12.2023 14:05

Handball: Schneechaos führt zu Absagen der Aichacher Handballspiele

<b>Die Taktiktafel</b> von Spielertrainer Stefan Knittl (links, rechts Konstantin Schön) blieb am Samstag in der Tasche. Aufgrund des Schneechaos wurden in Bayern eine Reihe von Handballspielen abgesagt. (Foto: Siegfried Kerpf)
Die Taktiktafel von Spielertrainer Stefan Knittl (links, rechts Konstantin Schön) blieb am Samstag in der Tasche. Aufgrund des Schneechaos wurden in Bayern eine Reihe von Handballspielen abgesagt. (Foto: Siegfried Kerpf)
Die Taktiktafel von Spielertrainer Stefan Knittl (links, rechts Konstantin Schön) blieb am Samstag in der Tasche. Aufgrund des Schneechaos wurden in Bayern eine Reihe von Handballspielen abgesagt. (Foto: Siegfried Kerpf)
Die Taktiktafel von Spielertrainer Stefan Knittl (links, rechts Konstantin Schön) blieb am Samstag in der Tasche. Aufgrund des Schneechaos wurden in Bayern eine Reihe von Handballspielen abgesagt. (Foto: Siegfried Kerpf)
Die Taktiktafel von Spielertrainer Stefan Knittl (links, rechts Konstantin Schön) blieb am Samstag in der Tasche. Aufgrund des Schneechaos wurden in Bayern eine Reihe von Handballspielen abgesagt. (Foto: Siegfried Kerpf)

Das Schneechaos am Freitag und Samstag hat vor allem in Südbayern zu einer Reihe von Spielabsagen im Handball geführt. Davon betroffen waren auch die Teams des TSV Aichach. Das Gastspiel der Frauen bei der zweiten Mannschaft von HCD Gröbenzell sowie die Auswärtspartie der Männer in Wittislingen bei der HSG Lauingen-Wittislingen mussten abgesagt werden.

Am Samstagmittag hat der Bayerische Handball-Verband (BHV) in einer Pressemitteilung auf die starken Schneefälle, die zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Sicherheitsrisiken auf Straßen geführt haben, reagiert. „Wir haben auch Berichte erhalten, dass aufgrund der Schneelast einige Hallen bereits geschlossen wurden oder möglicherweise geschlossen werden müssen”, so Andreas Heßelmann, Vizepräsident Spielbetrieb, in diesem Schreiben.

Der BHV wollte die Punktspiele landesweit auch nicht komplett absetzen – in anderen Teilen Bayerns, vor allem im Norden, wurden die Partien auch durchgeführt –, hat aber den Vereinen, die in den betroffenen Landkreisen mit Wetterwarnungen ansässig sind oder dort am Wochenende hätten spielen müssen, die Möglichkeit eingeräumt, die Begegnungen kostenfrei abzusagen.

„Ein vernünftige Entscheidung”, kommentierte Stefan Knittl, Trainer der TSV-Handballer am frühen Samstagnachmittag die Absage, nachdem er sich mit den Handballern aus Lauingen und Wittislingen kurz geschlossen hatte. Schließlich hätte aufgrund der Straßenverhältnisse auch eine besondere Gefahrenlage bei An- und Rückreise bestanden.

Der starke Schneefall führte nicht nur auf Straßen oder im Bahnverkehr zu besonderen Gefahrensituationen. Die Gemeinde Gröbenzell etwa hat sich aus Gründen der Vorsicht dazu entschlossen, die Sporthallen im Ort zu sperren. Dies geschah vorsorglich, bis eine exakte Schneelastprüfung erfolgt ist. Davon betroffen waren die Aichacher Handballerinnen, die am Samstagabend ihre Landesliga-Partie dort hätten austragen sollen.

Einen neuen Termin, wann die beiden Begegnungen der Aichacher Handballteams nachgeholt werden, gibt es noch nicht.


Von Herbert Walther

Sportredakteur

north