Der Altomünsterer Marktgemeinderat segnete in der jüngsten Sitzung einen Vertrag zur Wartung des Straßenbeleuchtungsnetzes ab. Wie bisher wird sich die Bayernwerk Netz GmbH um Lampen und das spezielle Stromnetz, das der Konzern verlegt, kümmern. Die Kämmerin muss dafür für die Jahre 2024 bis 2028 jährlich 32 000 Euro bereitstellen.