Kiacherl und Vögerl verkaufte der Kühbacher Frauenbund am Kirchweihsonntag auf dem Kirchplatz nach dem Gottesdienst, den Pfarrer Simon Fleischmann zelebriert hatte. Im Pfarrhof waren die Bäckerinnen von 5 Uhr morgens fast bis Mittags dabei, den Hefeteig vorzubereiten und dann die Kiacherl rauszubacken. 35 Kilogramm Mehl und 120 Eier wurden verarbeitet. Das Verkaufsteam hatte nach dem Gottesdienst alle Hände voll zu tun, um der Warteschlange Herr zu werden.