„Heute muss endlich ein Sieg her!”, gibt der Pipinsrieder Chefcoach Martin Weng als Parole vor der Partie gegen das Bayernliga-Schlusslicht Kirchheimer SC (5 Punkte/24:60 Tore) am heutigen Samstag aus (Anpfiff 14 Uhr). Immerhin hat der Bayernliga-Achte FCP (30/25:18) den gesamten Oktober keinen Dreier eingefahren. Der letzte Sieg gelang den Weng-Mannen am 30. September in Kottern (1:0).