In der kirchlichen Tradition steht die Taube für das Pfingstwunder: der Heilige Geist kam herab und machte die Jünger Jesu mutig und stark als Botschafter des Glaubens. Unser Foto zeigt die Taube in einem Buntglasfenster, das in der Aichacher Spitalkirche zu finden ist. Der Patroziniumsgottesdienst beginnt am Montag um 10 Uhr im Spitalhof.