Eine besondere Freude war es Gauschützenmeister Joachim Stehr beim Schützenverein Edelweiß im Rahmen der Jahresversammlung zusammen mit Schützenmeister Peter Neide verdiente Mitglieder zu ehren. Außerdem informierte Stehr über die Fusion der beiden Schützenvereine Randelia Randelsried und Eisenreich Asbach. Zudem bat er die Anwesenden, sich für vakante Posten in der Gauvorstandschaft zur Verfügung zu stellen.