Der Jahresrückblick 2023 der Aichacher Zeitung
Veröffentlicht am 23.05.2024 23:00

Aichacher laufen zum ersten Mal einen Marathon

<b>Hannes Beck und Ludwig Heineck</b> (rechts) bewältigten ihren ersten Marathon – in jeweils drei Stunden und 45 Minuten sowie in drei Stunden und 55 Minuten. (Foto: Birgit Heineck)
Hannes Beck und Ludwig Heineck (rechts) bewältigten ihren ersten Marathon – in jeweils drei Stunden und 45 Minuten sowie in drei Stunden und 55 Minuten. (Foto: Birgit Heineck)
Hannes Beck und Ludwig Heineck (rechts) bewältigten ihren ersten Marathon – in jeweils drei Stunden und 45 Minuten sowie in drei Stunden und 55 Minuten. (Foto: Birgit Heineck)
Hannes Beck und Ludwig Heineck (rechts) bewältigten ihren ersten Marathon – in jeweils drei Stunden und 45 Minuten sowie in drei Stunden und 55 Minuten. (Foto: Birgit Heineck)
Hannes Beck und Ludwig Heineck (rechts) bewältigten ihren ersten Marathon – in jeweils drei Stunden und 45 Minuten sowie in drei Stunden und 55 Minuten. (Foto: Birgit Heineck)

Lange haben sie sich auf das große diesjährige Laufspektakel des Haspa Marathonlaufs in Hamburg vorbereitet. Hannes Beck und Ludwig Heineck aus Aichach starteten zusammen mit rund 15 000 Läuferinnen und Läufer zu ihrem ersten Marathonlauf.

Die beiden Aichacher Hobby-Läufer zeigten eine herausragende Leistung auf dieser herausfordernden Strecke von 42,195 Kilometer. Hannes Beck absolvierte seinen ersten Marathon in drei Stunden und 45 Minuten. Mit drei Stunden 55 Minuten blieb auch Ludwig Heineck, der auch für die Diamonds Aichach läuft, bei diesem Hamburg-Marathon unter den vier Stunden.

Erschöpft, aber überglücklich, erreichten die beiden Läufer das Ziel und konnten ihre Freude über das Erreichte kaum fassen. „Es war hart, aber die Stimmung und die Unterstützung der Zuschauer entlang der Strecke haben uns getragen“, berichteten sie nach dem Rennen. Die Freude über ihre sportliche Leistung war ihnen deutlich anzusehen. Der Hamburg-Marathon, bekannt für seine anspruchsvolle Strecke und das große Teilnehmerfeld, bot auch in diesem Jahr wieder ein beeindruckendes Laufspektakel für Teilnehmer und Gäste.


Von Helmut Beck
north