Der Jahresrückblick 2023 der Aichacher Zeitung

69-Jähriger wegen sexueller Nötigung zu Haftstrafe verurteilt

Wegen der sexuellen Nötigung einer Kollegin im Januar 2023 ist ein Mann vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden.  (Foto: Patrick Bruckner)
Wegen der sexuellen Nötigung einer Kollegin im Januar 2023 ist ein Mann vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden. (Foto: Patrick Bruckner)
Wegen der sexuellen Nötigung einer Kollegin im Januar 2023 ist ein Mann vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden. (Foto: Patrick Bruckner)
Wegen der sexuellen Nötigung einer Kollegin im Januar 2023 ist ein Mann vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden. (Foto: Patrick Bruckner)
Wegen der sexuellen Nötigung einer Kollegin im Januar 2023 ist ein Mann vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden. (Foto: Patrick Bruckner)

Wegen sexueller Nötigung ist ein heute 69-Jähriger vom Augsburger Amtsgericht zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt worden.

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Mann im Januar vergangenen Jahres eine Arbeitskollegin unter dem Vorwand, ihr etwas mitteilen zu wollen, zunächst in einen Lagerraum bat. Dort griff er der Frau unter der Kleidung zunächst an den Bauch und dann obwohl die Frau ihren Unwillen äußerte auch noch unter dem Büstenhalter an die Brust. Erst als ihr Telefon zu Boden fiel, war der Mann für einen kurzen Moment abgelenkt, den sein Opfer zur Flucht nutzte.

Das Gericht verurteilte den nicht geständigen und nicht vorbestraften Angeklagten zu einer Freiheitsstrafe von 18 Monaten ohne Bewährung. Das Urteil ist bisher noch nicht rechtskräftig. (pm)

north